Spanische Immobilien

Phönixsee

KRAUSE & HEBEBRAND

NOTARE - RECHTSANWÄLTE - FACHANWÄLTE

Beurkundung von spanischen Immobilienrechtsgeschäften.

Wir sind zwei der  Notare deutschlandweit, die auf die Beurkundung von spanische Immobilien betreffenden Rechtsgeschäften spezialisiert sind. Durch uns und unsere Kooperationspartner können wir Rechtsgeschäfte wie Erbschaftsannahmeerklärungen, Kaufverträge, Schenkungen oder Miteigentumsaufhebungen, denen eine Immobilie in Spanien zu Grunde liegt, reibungslos beurkunden und Ihnen die für die örtliche, grundbuchamtliche Eintragung notwendige, beglaubigte Übersetzung ins Spanische organisieren.
Im Gegensatz zum deutschen Recht hat die spanische grundbuchamtliche Eintragung keinen konstitutiven, sondern lediglich deklaratorischen Charakter. Dies bedeutet, dass die Übertragung von Immobilien in Spanien allein durch den notariell beurkundeten Rechtstitel erfolgt, da dieser bei Grundbesitz (auch bei Erbschaften, unabhängig davon welches Erbrecht Anwendung findet) eine unabdingbare Voraussetzung für die Eintragung ins Grundbuch darstellt. Dadurch ist das spanische Grundbuchamt offen für im Ausland durchgeführte Beurkundungen, wenn diese gewisse, in Spanien geltende Formalitäten berücksichtigen.
Die durch unsere Notare für spanische Immobilien beurkundeten Verträge sind unmittelbar eintragungsfähig und bedürfen keiner, von einem spanischen Notar beurkundeten, nachträglichen Genehmigung oder zusätzlichen Bescheinigung.

Gerne stehen wir Ihnen beratend zur Seite und beantworten Ihre Fragen.